active power filter
tsc
Jun 16, 2018


Thyristor-Schaltkondensatoren (TSC)

tsc ist eine etablierte Technologie, die hauptsächlich zur Reduzierung von Übertragungsreaktanzen, insbesondere in Massenübertragungskorridoren, eingesetzt wird. das Ergebnis ist eine signifikante Erhöhung der Transienten- und Spannungsstabilität in Übertragungssystemen.

tsc ermöglicht eine schnelle dynamische Modulation der eingefügten Reaktanz. An Verbindungspunkten zwischen Übertragungsnetzen sorgt diese Modulation für ein starkes Dämpfungsmoment bei elektromechanischen Oszillationen zwischen den Bereichen. in der folge können mit einem tsc-wert von rund 100 mvar netze mit einer erzeugungsleistung von vielen tausend megawatt zusammengeschaltet werden. oft wird der tsc mit einer festen seriellen kompensation kombiniert, um die transientenstabilität auf kosteneffektivste weise zu erhöhen.

das tsc-konzept ermöglicht auch eine inhärente immunität gegen subsynchrone resonanz (ssr) und damit den erweiterten einsatz von reihenkondensatoren in bestimmten übertragungsnetzen mit thermischer erzeugung. Die Immunität gegen SSR ist das Ergebnis der von Abb patentierten SVR-Kontrollstrategie.

tsc Prinzip
Es gibt zwei Hauptprinzipien, die die tsc-Technologie unterstützen.

Erstens sorgt der TSC für eine elektromechanische Dämpfung zwischen großen elektrischen Systemen, indem er die Reaktanz einer oder mehrerer spezifischer Verbindungsleitungen moduliert. Mit anderen Worten, der tsc liefert eine variable kapazitive Reaktanz.

zweitens ändert der tsc seine scheinbare impedanz (vom leitungsstrom aus gesehen) für subsynchrone frequenzen so, dass eine potenzielle subsynchrone resonanz vermieden wird.

der tsc erreicht beide ziele durch den einsatz von gleichzeitig arbeitenden steuerungsalgorithmen. Die Steuerungen wirken auf die Thyristorschaltung (diese parallel zur Hauptkondensatorbank), so dass dem Hauptkondensator gesteuerte Ladungen hinzugefügt werden, was ihn zu einem variablen Kondensator bei der Grundfrequenz, aber zu einem "virtuellen Induktor" bei den Untersynchronfrequenzen macht.

TSC-Technologie
Aus technologischer Sicht ähnelt der TSC dem herkömmlichen Reihenkondensator. Die Stromversorgung befindet sich auf einer isolierten Stahlplattform, einschließlich des Thyristorventils, mit dem der Induktor parallel zur Kondensatorbank gesteuert wird. Der Induktor wird auf Stützisolatoren außerhalb der Plattform platziert. Steuerungs- und Schutzsysteme liegen zusammen mit anderen Hilfssystemen auf Erdpotential.


eine Nachricht schicken
Willkommen zu zddq
Wenn Sie an unseren Produkten interessiert sind und weitere Einzelheiten erfahren möchten, hinterlassen Sie bitte hier eine Nachricht. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Startseite

Produkte

Über

Kontakt